Die Trauer, die war

Karte laden ....

Tag und Uhrzeit
Tag (e) - 21. Januar 22
19:00 - 21:20

Platz
Rundviks Folkets Hus - Nordmalingsbygdens Folkets Hus

Kategorien


Die Trauer, die war

Die Trauer, die war

Wir haben die Bilder gesehen. Die Kinder aus Finnland mit den Namensschildern um den Hals. Diejenigen, die während des Krieges nach Schweden kamen. Aber wer waren sie? Wie haben sie sich gefühlt? Ist es so, dass ein Krieg nie Ruhe lässt?

Wie wirken sich ihre Erfahrungen auf zukünftige Generationen aus?

Anna Takanens Vater war eines dieser finnischen Kriegskinder und nimmt uns im späteren Sörjen mit auf eine wackelige Reise in die Geschichte. In einer intimen und persönlichen Darbietung entwirrt sie zärtlich, langsam und schmerzhaft die Familiengeschichte ihres Vaters und die Komplexität eines Kriegskindes. Ist es so, dass der Krieg nie Ruhe lässt?

Dauer: 2 Stunden und 20 Minuten, inkl. Pause + Gespräch mit Anna Takanen
Tickets: tickster.com Studieförbundet Vuxenskolan Karin 070-3324824
Erwachsene SEK 225, Mitglied mit Stage Pass SEK 175 Jugend SEK 100

Anmeldung

Registrieren

Ihre persönlichen Daten werden verwendet, um Ihre Erfahrung auf der Website zu verbessern, den Zugriff auf Ihr Konto zu verwalten und für andere in unserem Artikel beschriebene Zwecke Datenschutz-Bestimmungen.

Hast du schon einen Account?

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

de_DEDeutsch